Achsenschachtelung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus EEP Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
== "Loseblattsammlung" zu Achsen ==
 +
 +
Achsen in Immobilien
 +
* Nur erste Ebene unter Basis durch Anwender ansteuerbar.
 +
* Achsen nicht per Slider sichtbar/beeinflussbar, aber durch Lua, Kontaktpunkte und Mausklick.
 +
 +
Kopplungen
 +
* Kopplung "Auto" bewirkt u. U. unkontrollierte Geschwindigkeit der Achsenbewegung (geprüft bei Kopplung einer Transformationsachse mit einer nachgeordneten Rotationsachse).
 +
  
 
== Achsenpositionen nachträglich ändern ==
 
== Achsenpositionen nachträglich ändern ==

Aktuelle Version vom 5. Februar 2019, 20:53 Uhr

"Loseblattsammlung" zu Achsen

Achsen in Immobilien

  • Nur erste Ebene unter Basis durch Anwender ansteuerbar.
  • Achsen nicht per Slider sichtbar/beeinflussbar, aber durch Lua, Kontaktpunkte und Mausklick.

Kopplungen

  • Kopplung "Auto" bewirkt u. U. unkontrollierte Geschwindigkeit der Achsenbewegung (geprüft bei Kopplung einer Transformationsachse mit einer nachgeordneten Rotationsachse).


Achsenpositionen nachträglich ändern

Sofern Achsen nicht in einer Reentry-Beziehung stehen, kann ihre Stellung in der Achsenordnung nachträglich verändert werden:

  • Mausklick auf die Achse, deren Position verändert werden soll. Sie wird damit rot als ausgewählt markiert.
  • Umschalt-Taste (Hochstelltaste) gedrückt halten.
  • Mausklick auf die Achse, unter welche die erste Achse gestellt werden soll. Sie wird damit rot als ausgewählt markiert; die erste Achse färbt sich grün.
  • Mausklick auf Setzen.


AchsenordnungBild1a.png


AchsenordnungBild1b.png


AchsenordnungBild1c.png


Die erste Achse wird nun unter die zweite gekreuzt und steht dort am Anfang der Reihe, falls weitere Achsen vorhanden waren. Auf diese Weise lässt sich auch die Reihenfolge von kreuzenden Achsen verändern: Hat man eine Achsenordnung: e,d,c,b,a...


AchsenordnungBild2.png


...und will sie in die Reihenfolge a,b,c,d,e bringen, so beginnt man mit der Sollordnung rechts und kreuzt eine Achse nach der anderen erneut unter die Basis (also in der Reihenfolge e,d,c,b,a).


AchsenordnungBild3.png